Fachkraft im Gastgewerbe

 

Die Tätigkeit im Überblick

Fachkräfte im Gastgewerbe bedienen und betreuen die Gäste in den verschiedenen Bereichen der Gastronomie und sorgen dafür, dass diese sich wohl fühlen. Sie schenken hinter der Theke Getränke aus, bedienen im Restaurant, bereiten Veranstaltungen vor und bauen Büfetts auf, richten Hotelzimmer her, kümmern sich um die Wäsche und helfen in der Küche aus. Auch am Empfang und in der Verwaltung können sie eingesetzt werden.


Fachkräfte im Gastgewerbe arbeiten vorwiegend in Restaurants und Cafés. Aber auch in Hotels, Jugendherbergen und Ferienzentren, in Kantinenbetrieben oder im Catering und Party-Service finden sich Beschäftigungsmöglichkeiten. Fachkräfte im Gastgewerbe arbeiten außerdem in Sanatorien und Kurheimen mit Restaurantbetrieb, in Fitnesscentern mit Bar- und Imbissbetrieb oder in Verbrauchermärkten mit Tagescafés.


Vertraute Umgebung sind Restauranträume und Hotelzimmer, in denen sie z.B. Betten machen. Fachkräfte im Gastgewerbe halten sich ebenfalls in Magazin- und Lagerräumen auf, in der Hotelküche - wo sie kleine Gerichte zubereiten - und am Büfett. In Gartenrestaurants arbeiten sie auch im Freien. Wenn Verwaltungsaufgaben anstehen, sind sie im Büro tätig.


Die Ausbildung im Überblick

Fachkraft im Gastgewerbe ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).


Der Monoberuf wird ohne Spezialisierung nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten im Gastgewerbe ausgebildet.


Die Ausbildung erfolgt in der Regel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule .


Eine schulische Ausbildung wird ebenfalls angeboten.


Die Ausbildung dauert 2 Jahre.

5.4.07 00:28

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen